Lemongrass Tofu

Gut zu wissen!

Zitronengras lässt sich im Kühlschrank, in Papier eingewickelt, mehrere Wochen halten.

Lemongrass Tofu ist eine vietnamesische Liebesgeschichte. Was aber hat das Gericht mit Elvis und Tattoos zu tun und warum sind Studenten verrückt danach?

Eigentlich müsste hier eine Geschichte über eine Reise durch Vietnam stehen. Die würde dann wohl von einer langen holprigen Zugfahrt handeln und von einer Vietnamesin in meinem Abteil, die mit mir über ihr Leben und Vietnam geplaudert und dann ihre Portion Lemongrass Tofu mit mir geteilt hat. Aber meine Geschichte ist eine andere und sie spielt in den US-Südstaaten, genauer in Memphis, der Metropole am Mississippi River. Bei Memphis denkt man als erstes sicher an Elvis und Graceland, an die Beale Street – der Heimat des Blues –  oder an die legendären Sun Studios. Für mich gehört auch Lemongrass Tofu dazu.

Ich mag Tattoos und bringe von meinen Reisen immer auch gerne mal ein Tattoo als Souvenir mit. An der Madison Avenue ist mir direkt neben einer Bar, an dem wir uns am Abend einen Drink gegönnt haben, ein kleines sympathisches Tattoo-Studio aufgefallen. Spontan habe ich den Tätowierer Chris gefragt, ob er mir Gigi auf die Schulter tätowieren könnte. Sein Entwurf hat mir gefallen und so sass ich am nächsten Tag etwas zu früh im Studio. Da ich noch Zeit hatte und hungrig war, habe ich die Jungs im Studio gefragt, ob man in der Nähe etwas essen kann. Sie haben mir das Restaurant Pho Binh ein paar Schritte die Strasse hoch empfohlen.

Wer konnte ahnen, dass dieses unscheinbare eingeschossige Gebäude, eines wie sie überall in den USA ausserhalb der Zentren stehen, eine kulinarische Offenbarung für mich bereit hält. Das Restaurant war sehr einfach eingerichtet. Halb getäfelte Wände ein paar schlichteTische und Stühle, im hinteren Teil eine kleine Theke. Die Besitzerin des Lokals bediente ihre Gäste an den Tischen persönlich. Ihre Empfehlung: Lemongrass Tofu. Auch wenn ich mir im ersten Moment nicht viel darunter vorstellen konnte, bestellte ich eine Portion. Als die mit saftiger Panade umhüllten Tofuwürfel und die Schüssel dampfender Reis serviert wurden, wusste ich beim ersten Bissen, dass wir Freunde werden, dieses Lemongrass Tofu und ich. Der herzhafte Geschmack und die frische Note des Zitronengrases harmonieren hervorragend. Die Panade des frittierten Tofu verbindet sich mit der Sauce und überzeugt auch Leute, die sonst Tofu als geschmackloses Teufelszeug bezeichnen.

Nach dem Essen erzählte uns die Besitzerin, dass ehemalige Studenten der nahegelegenen University of Memphis auch Jahre nach ihrem Abschluss ihr Lokal besuchen wenn sie in der Stadt sind, nur um Lemongrass Tofu zu essen und umgekehrt Locals eine Portion mitbringen wenn sie ihre ehemaligen Kommilitonen in anderen Bundesstaaten besuchen. Auch wenn ich einen Besuch in Memphis sehr empfehlen kann, wer Lust auf Lemongrass Tofu hat muss nicht zwingend um die halbe Welt fliegen, denn das Rezept habe ich mitgebracht.

Lemongrass Tofu
Lemongrass Tofu ist eine vietnamesische Liebesgeschichte. Der frische Geschmack von Zitronengras befördert den Tofu zusammen mit dem Knoblauch und den Frühlingszwiebeln in eine neue Geschmackssphäre.
Zutaten für4 Personen
Vorbereitung 25 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten

Das brauchts

  • 400 g Tofu
  • 4 Stängel Zitronengras
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Erdnussöl
  • 5 EL Sojasauce
  • 3 EL Reisessig
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Tasse Maisstärke
  • Basmatireis

So wirds gemacht

  • Tofu in die Tofupresse oder alternativ zwischen zwei saubere Geschirrtücher legen und rund 30 Minuten beschweren und anschliessend in kleine Würfel schneiden.
  • Frühlingszwiebeln, Zitronengras und Knoblauch fein hacken, den grünen Teil der Zwiebel für die Deko beiseite legen und den Rest in einer Schüssel mit Sojasauce, Sesamöl, Erdnussöl, Reisessig und Ahornsirup mischen.
  • Tofu würfeln und in der Maisstärke panieren, danach Tofu goldig anbraten
  • Saucenmischung beigeben und alles kurz scharf anbraten bis die Flüssigkeit etwas eindickt
  • Parallel den Reis nach Packungsbeilage im Reiskocher oder Kochtopf zubereiten

Tipp!

Einmal ist keinmal! Macht also genug Lemongrass Tofu, damit ihr auch am nächsten Tag noch einmal eine Portion im Teller habt. Aufgewärmt schmeckt er mindestens genau so gut, wie frisch aus der Pfanne.
Rezept drucken

Diskutiere mit

  1. 5 stars
    Hallo Stefanie
    Ich habe lange nach einem asiatischen Rezept mit Zitronengras gesucht. Endlich habe ich eines gefunden. Mein Mann und meine Kinder lieben es! 🙂
    Tolle Seite! Weiter so!
    Viele Grüsse Patricia

    1. Liebe Patricia
      Vielen Dank! Es freut mich, dass dir unsere Seite gefällt und wir dich mit unserem Rezept inspirieren konnten. Dass Kids auf Lemongras Tofu stehen, haben wir schon ein paar Mal gehört.
      Auch weiterhin viel Spass auf The Lucky Tofu!
      Viele Grüsse
      Stefanie

  2. 5 stars
    Wow! 🤩 Ich liebe dieses Rezept, es passen einfach alle Zutaten perfekt zusammen und es ist schnell zubereitet.
    Danke Lucky Tofu! 😋

    1. Lieber Markus
      Wir finden auch, dass Zitronengras super zu Tofu passt. Freut mich, hat es dir geschmeckt. 😋
      Weiterhin gutes Gelingen bei unseren Rezepten.
      Gruss
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie bewertest du das Rezept?




Schliessen
© 2021 The Lucky Tofu
Schliessen