Oster-«Rüebli» mit Peperoni und veganem Frischkäse

Gut zu wissen!
Der Osterhase hat seinen Ursprung in heidnischen Frühlingsfesten als Symbol der Fruchtbarkeit und des Neubeginns.

Enthält Werbung für Soyana.

Ostern ist ein buntes Familienfest. Die Osterglocken blühen, der Osterhase bringt Schokohasen und es gibt einen ausgiebigen Osterbrunch. Oder doch lieber ein Oster-Apéro? Was auch immer ihr plant, diese mit veganem Frischkäse gefüllten Peperoni-«Rüebli» eignen sich für einen Brunch genauso gut wie für ein Apéro. Bunt und originell sind sie noch dazu. So macht Ostern Spass!

Direkt zum rezept

Ostern, das wichtigste christliche Fest, hat sich im Laufe der Jahrhunderte weit über seine ursprüngliche Bedeutung hinaus entwickelt. Heute ist Ostern, ähnlich wie Weihnachten, für viele vor allem ein Familienfest. 🐣 Mit den Osterglocken 🌼 beginnt der Frühling, und so bunt wie die Jahreszeit ist auch das Fest. Ich habe die Farben von Ostern schon als Kind geliebt, warum sollte das jetzt als Erwachsene anders sein?

Peperoni Rüebli mit veganer Frischkäsefüllung

Kulinarische Ostern

Das Essen ist natürlich ein wichtiger Teil des Osterfests (wie eigentlich bei jedem Fest). Früher gab es bei uns zu Hause immer einen grossen Brunch. Meine Eltern haben Freunde und Verwandte eingeladen, es gab frischen Zopf, Pfannkuchen und viele leckere Sachen, die meine Mama für uns gemacht hat. 😋 Das hat mir immer gefallen, auch weil am Ostersonntag bei uns immer viel los war.

Aus dem Brunch wurde irgendwann ein Apéro, aber da sind bei uns in der Schweiz die Grenzen ja sowieso fliessend. 😎 Ich mochte auch diese Art, Ostern zu feiern, und das ist bis heute so. Und ein Apéro darf natürlich auch bunt sein.

Peperoni Rüebli mit veganer Frischkäsefüllung

Warum bringt der Osterhase Schoggihasen?

Als Kind habe ich nie so ganz verstanden, was der Osterhase mit Jesus zu tun haben soll. Hat er natürlich nicht. Und warum bringt ein Hase überhaupt bunt bemalte Eier? 🐰 Dass mir der Osterhase ein Abbild von sich selbst aus Schokolade bringt, habe ich hingegen nie hinterfragt. Welches Kind will schon etwas gegen Schokolade sagen. 🤭

Woher der Brauch mit dem Osterhasen kommt, ist bis heute nicht ganz geklärt. Angeblich galt der Hase schon bei den Germanen als Bote der Frühlings- und Fruchtbarkeitsgöttin 🌸🐝 Ostara. Allerdings ist nicht einmal sicher, ob es diese Göttin überhaupt gegeben hat. Sicher ist jedoch, dass ein Hase Rüebli isst. 😅

«Rüebli» für den Osterhasen mit veganer Frischkäsefüllung

Und weil es nicht immer Osterküchlein oder Eierlikör sein können, machen wir dieses Mal zu Ostern etwas Aussergewöhnliches. Wir verwandeln Peperoni in Rüebli und füllen sie mit veganem Frischkäse. Ich meine, wenn der Osterhase gerne Karotten isst, dann passt das doch. Und Rüebli aus Peperoni zu machen ist auch nicht ungewöhnlicher als ein Hase, der Eier färbt.

Fake-Rüebli

Unsere Peperoni-«Rüebli» sind so originell, dass sie sich sowohl für einen Osterbrunch als auch für ein Oster-Apéro eignen –  ein Hingucker sind sie allemal! Wer unsere gefüllten Halloween-Peperoni kennt, weiss, dass wir gerne kreativ mit diesem Gemüse umgehen. Für unser Oster-Rezept verwenden wir Mini-Peperoni. Mit ihrer länglichen Form sind sie prädestiniert dafür, eine Karotte zu werden und wenn sie noch orange sind, umso besser.

Peperoni Rüebli mit veganer Frischkäsefüllung

Vegane Frischkäsefüllung

Für die Füllung verwenden wir veganen Frischkäse und veganen Sauerrahm. Als Alternative zu Frischkäse und Sauerrahm verwenden wir sehr gerne die Bio-Produkte von Soyana. Der fermentierte Soyananda Frischkäse und Sauerrahm schmecken wunderbar cremig und sind die perfekte Basis für unsere Füllung.

Wir wollten zeigen, dass ein leckeres Oster-Häppchen nicht kompliziert sein muss. Neben Salz, Pfeffer und ein wenig Olivenöl, geben wir noch etwas frischen Dill dazu und schon sind die Peperoni-«Rüebli» fertig. Fast! Zum Schluss imitieren wir noch das Karottengrün mit Dill und schon sind die Peperoni bereit für den Osterhasen. Oder für euch oder eure Gäste. 😋

Ein schnelles und einfaches Oster-Rezept das Eindruck macht. Viel Spass am Brunch oder Apéro und frohe Ostern. 🐥

Peperoni Rüebli mit veganer Frischkäsefüllung
Oster-«Rüebli» mit Peperoni und veganem Frischkäse
Ostern kann kommen! Diese mit veganem Frischkäse gefüllten Peperoni-«Rüebli» passen zu jedem Osterbrunch oder Apéro. Frisch und lecker sind diese originellen Oster-Häppchen nicht nur ein Hingucker, sondern auch knackig und cremig. Und natürlich schnell gemacht!
Zutaten für20 gefüllte Oster-«Rüebli»
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Das brauchts

So wirds gemacht

  • Peperoni längs halbieren, Stiel, Kerne und Scheidewände entfernen
  • 3 EL Dill fein schneiden (den Rest braucht ihr für die Dekoration)
  • Veganen Frischkäse, Sauerrahm, gehackten Dill und 1 TL Olivenöl gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Peperonihälften mit der veganen Frischkäsefüllung füllen und oben mit einem Dillstängel garnieren

Tipp!

  • Oft sind die Mini-Peperoni orange und rot gemischt. In manchen Supermärkten gibt es sie auch im Offenverkauf, da könnt ihr die orangen Paprikas heraussuchen.
  • Frischer Dill bleibt länger frisch, wenn ihr die Stängel im Kühlschrank in ein Glas Wasser stellt oder sie mit einem feuchten Tuch umwickelt.
Hast du dieses Rezept nachgekocht?Erwähne @TheLuckyTofu oder tagge #theluckytofu
Peperoni Rüebli mit veganer Frischkäsefüllung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie bewertest du das Rezept?




Schliessen
Schliessen