Party-Baguettes mit veganer Frischkäsefüllung

Gut zu wissen!
In Frankreich darf ein Baguette nur Mehl, Salz, Wasser und Hefe oder Sauerteig anhalten. Echte Baguettes sind deshalb immer plant-based.

Enthält Werbung für Soyana.

Diese Party-Baguettes mit veganer Frischkäsefüllung sind das Highlight an jedem Apéro! Aussen knusprig, innen cremig. Mit diesen umwerfenden Häppchen gibt es immer einen Grund zu feiern.

Direkt zum rezept

Stell dir vor, du betrittst den Raum, in der einen Hand ein Teller mit gefüllten 🥖 Baguettes, in der anderen eine Flasche Weisswein. 🥂 Dann ertönt ein Chor der Bewunderung. «Wow! Was ist das?», fragen deine Gäste, als sie den köstlichen Duft von knusprigem Brot und cremigem Frischkäse wahrnehmen. Du lächelst geheimnisvoll und verrätst dein gut gehütetes Geheimnis: «Ein veganer Frischkäse-Traum – probiert mal!». Und dann: Tosender Applaus. 👏🏼😅

Vegane Party-Häppchen von einem anderen Stern

Die Geschichte ist vielleicht etwas übertrieben. Ganz unrealistisch ist sie allerdings nicht. Bis auf den tosenden Applaus am Schluss vielleicht. Die Schweiz ist ein Apéro-Land und zu einem Glas Weisswein muss man natürlich auch einen Bissen essen. Natürlich mag jeder Klassiker wie Lachsbrötchen oder Schinkengipfeli, aber machmal tut etwas Abwechslung gut. 😋

Natürlich möchte ich meine Gäste zum Staunen bringen. Das ist mir mit diesen, mit veganem Frischkäse gefüllte Baguettes wieder einmal gelungen. 😎 Die köstlichen Apéro-Häppchen sind nicht nur pflanzlich, sondern auch so verlockend, dass sogar unsere fleischliebenden Freunde sie nur so verschlungen haben. 😉

Party-Baguettes mit pflanzlichem Frischkäse

Die Idee zu diesem Rezept ist mir gekommen, als ich nach einer neuen Variante für unsere Flammkuchen-Toasts gesucht habe. Sam meinte als Witz, dass ich doch einen Flammkuchen-Hot Dog machen könnte. 🌭 So dumm war die Idee irgendwie gar nicht, bloss nur mit Sauerrahm und Räuchertofu funktionierte das nicht richtig.

Ich habe lange an der Füllung herumexperimentiert. Verschiedenes Gemüse ausprobiert, an der idealen Würze getüftelt und irgendwann auch gemerkt, dass Sauerrahm weniger gut passt als Frischkäse. In der Zwischenzeit bereute Sam seinen Hot Dog-Witz, weil er gefühlt 100 Baguette probieren musste (tatsächlich waren es deutlich weniger). 🙈

Schliesslich habe ich es geschafft. Die gefüllten Baguettes waren endlich perfekt! Gut, dass es immer eine Gelegenheit für ein Apéro gibt, denn ich wollte die Kreation unbedingt «live» testen. Ich wusste, dass die Party-Baguettes gut sind, die positiven Reaktionen haben mich aber dennoch überrascht. Es war fast so wie am Anfang beschrieben. Bis auf den tosenden Applaus natürlich.

Gefüllte Baguettes vegan zubereiten

Die Zubereitung ist ganz einfach und dauert nur knapp eine halbe Stunde. Erst einmal braucht ihr natürlich pflanzlichen Frischkäse. Wir verwenden den von Soyana, der ist so geschmeidig und lecker! Der Soyananda kommt in Bio-Qualität und wird aus Tofu hergestellt. Apropos Tofu! Auch der Bio-Räuchertofu in den Party-Baguettes ist selbstverständlich von Soyana. 💚

Am meisten Spass macht das Aushöhlen der Baguettes. Das geht ganz einfach. Ich schneide erst auf jeder Seite etwas von der Spitze weg. Dann hole ich das weiche Innere mit einem Brotmesser und dem Stiel einer Holzkelle heraus. Finger weg vom weichen Brot, das braucht ihr nämlich noch. 😉

Der Rest geht ganz einfach. Zuerst die Zutaten für die Füllung mischen und dann in die Baguettes füllen. Am Schluss kommt der Spass kurz in den Ofen. That’s it!

Wenn du das nächste Mal eine Party oder einen Apéro schmeisst, denk an diese gefüllten Baguettes! Damit wirst du nicht nur den Gaumen deiner Gäste erobern, sondern auch ihre Herzen. Viel Spass!

Party-Baguettes mit veganer Frischkäsefüllung
Aussen knusprig, innen cremig. So schmeckt der perfekte Apéro-Snack! Diese Party-Baguettes mit pflanzlicher Frischkäsefüllung werden deine Gäste begeistern.
Zutaten für2 Baguettes
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Zeit im Ofen 10 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Das brauchts

So wirds gemacht

  • Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl 2-3 Min anbraten, danach beiseitestellen und abkühlen lassen
  • Die halbe Peperoni waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden, die Frühlingszwiebel waschen und das Grün in feine Ringe schneiden, Petersilie fein hacken
  • Die beiden Baguettes aushöhlen (am einfachsten geht es mit einem Brotmesser und dem Stil einer Holzkelle)
  • Die ausgehöhlte Brotmasse zerzupfen
  • Den Frischkäse in eine Schüssel geben, Knoblauchzehe dazupressen, gewürfelte Peperoni, 1 EL gehackte Petersile, das geschnittene Grün der Bundzwiebel und die Brotmasse dazugeben, dann alles gut mischen
  • Die Baguettes mit der Mischung füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  • Pflanzlicher Reibkäse und 1 EL Öl mischen und dann über die Baguettes streuen
  • Die gefüllten Baguettes für 10 Min im vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze in der Ofenmitte backen, bis der Käse etwas geschmolzen ist
  • Party-Baguettes aus dem Ofen nehmen, 5 Min auskühlen lassen, schneiden und servieren

Tipp!

  • Nimm den pflanzlichen Frischkäse erst vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank. Kalt lässt er sich besser in die Baguettes füllen.
  • Statt frischen Baguettes, könnt ihr auch solche zum Aufbacken verenden. Lasst diese aber nach dem Aufbacken gut abkühlen.
Hast du dieses Rezept nachgekocht?Erwähne @TheLuckyTofu oder tagge #theluckytofu

Diskutiere mit

  1. 5 stars
    Hallo Team Tofu
    Ich habe die Baguettes gestern für meine Gäste ausprobiert und was soll ich sagen!! 😋😋😋
    Sie sind schnell gemacht und suuuuuuuper yummy! Habe euer Rezept gleich rumgereicht, alle waren begeistert 😎😍
    Liebe Grüsse Bea

    1. Stefanie Autor sagt:

      Hallo Bea
      Danke für deine positive Rückmledung zum Rezept und dafür, dass du es weiterverbreitest, das freut uns natärlich sehr 😍
      Auch wir lieben die Baguettes 😋
      Liebe Grüsse 🤗
      Stefanie

  2. 5 stars
    Hi Team-Tofu
    Ihr habt nicht übertrieben, die Baguettes sind der hammer!!! 😍 Die Sache mit dem aushölen fand ich zwar etwas schwierig am Anfang. Habe das erste Baguett völlig verschnitten 🙊🙈 aber wenn man das etwas vorsichtiger macht als ich, dann klappt es super gut. 😀
    Habe sie mittlerweile schon drei Mal gemacht und sie kamen immer super an bei meinen Gästen!
    Viele Grüsse
    Petra

    1. Stefanie Autor sagt:

      Hallo Petra
      Ich bin froh, hast du nun den Dreh raus mit dem aushölen 😀
      Schön, schmecken euch die Baguettes so gut. Uns gehts genau so 😋
      Viele Grüsse
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie bewertest du das Rezept?




Schliessen
Schliessen