Rigatoni mit Tahini-Tomaten-Pesto

Gut zu wissen!

Die Sesampaste Tahini wird in der orientalischen Küche für Spezialitäten wie Hummus, Halva oder Baba Ganoush verwendet.

Enthält Werbung für Nahrin.

Pasta einmal ganz anders! Hier wird die italienische Küche mit arabischen Elementen kombiniert. Heraus kommen Rigatoni wie ihr sie noch nie gegessen habt: Cremig, rassig, mit einem Hauch von Orient. Dieses Pesto aus Tahini und getrockneten Tomaten kennt ihr bestimmt noch nicht.

Direkt zum rezept

Ich liebe Pasta! Gut, wer nicht. ? Zu den weltweit beliebtesten Gerichten gehören zweifellos solche, die mit Teigwaren gegessen werden. Das beschränkt sich nicht nur auf italienische Gerichte wie Pasta mit Tomatensauce: Auch in der Schweiz gibt es Klassiker wie Älplermagronen oder Ghackets mit Hörnli, die ihre Beliebtheit den Teigwaren verdanken.

Ein Freund hat neulich in einer gemütlichen Runde behauptet, dass er der grösste Pasta-Kenner der Welt sei. Steile Ansage. Es gäbe, so seine Behauptung, kein Pasta-Gericht, das er noch nie gegessen habe. Möglicherweise hat er sich wegen dem Wein ? zu dieser Aussage hinreissen lassen. ? Allerdings hatte ich das Gefühl, dass er wirklich glaubt, dass er alle Varianten kennt. Ich meinte darauf, dass ich ihm ein Pasta-Rezept zeigen werde, das er noch nicht kennt.

Rigatoni mit Tahini-Tomaten-Pesto Vegan im Teller von nahem

Pasta einmal anders, bloss wie?

Als ich am nächsten Tag über ein «nie Dagewesenes» Teigwaren-Gericht nachdachte, musste ich einsehen, dass die Herausforderung grösser war als erwartet. ? Pasta gibt es tatsächlich in zig Varianten. Ich habe lange in meinen italienischen Kochbüchern geblättert und das Internet durchforstet. Aber ich kam einfach auf kein Rezept, das so oder ähnlich nicht schon einmal gekocht worden wäre.

Manchmal hilft es, etwas anderes zu erledigen. Es war ohnehin Zeit, wieder einmal unsere Mezze-Vorräte aufzufrischen. Wir hatten kein Hummus und auch kein Muhammra mehr im Kühlschrank. Und wie ich dann damit beschäftigt war, kam sie plötzlich, die Erleuchtung. Denken wir doch Pesto einmal anders!

Rigatoni mit Tahini-Tomaten-Pesto Vegan Hand gibt Nuss Parmesan auf die Pasta

Tahini in Italien

Bei der Zubereitung des Hummus habe ich den Schöpflöffel vom Tahini abgeleckt. Die Sesampaste wird in der arabischen Küche für eine Vielzahl von leckeren Rezepten verwendet. Ich mag den nussigen, würzigen Geschmack mit seiner leicht bitteren Note. Wie das wohl mit Pasta funktionieren würde? Und schon setzte sich in meinem Kopf ein Pesto-Rezept zusammen. Als Sparringspartner braucht der kräftige Geschmack des Tahini einen ebenso kräftigen Mitspieler für eine gute Balance. So etwas wie der intensive Geschmack von Dörrtomaten. Ja, das muss passen. ??‍?

Rigatoni mit Tahini-Tomaten-Pesto Vegan mit Nuss Parmesan und Besteck auf dem Teller

Team Rigatoni

Wie beim Sport zählen nicht nur einzelne Stars, es ist das ganze Team das zählt. Das ist hier nicht anders. Deshalb habe ich ein herausragendes italienisch-arabisches All-Star-Team zusammengestellt, das in Sachen Geschmack und Qualität unschlagbar ist. Mit ein bisschen Schweizer Unterstützung natürlich.

Für die Grundwürze verwende ich die Himalaya Gemüse-Bouillon von Nahrin. Nicht nur weil diese Bouillon iostonisch und damit bestens für die Sportler eines All-Star-Teams geeignet ist. Die getrockneten Tomaten sind selber schon salzig, deshalb sorgt diese Bouillon für einen ausgewogenen Geschmack. Unser Team braucht natürlich auch noch etwas Rasse. Dafür ist das Nahrin Piccante zuständig, das etwas Schärfe in das Gericht bringt und zu Höchstleistung antreibt. ?

Rigatoni mit Tahini-Tomaten-Pesto Vegan von der Seite auf dem Teller

Habibi, ti amo!

Nachdem ich die Zutaten zu meinem Pesto verarbeitet hatte, kam die Stunde der Wahrheit. Passt das Tahini zu den übrigen Zutaten? Schmeckt dieses «italarabische» Gericht so wie ich es mir vorgestellt hatte? Oh nein, es schmeckt sogar noch viel besser. Cremig, herzhaft und einfach köstlich. Nach dem ersten Rigatoni mit dem neuen Tahini-Tomaten-Pesto war es um mich geschehen. «Habibi, ti amo!», so etwas nennt man Liebe auf den ersten Bissen. ?

Ob es dem «grösste Pasta-Kenner der Welt» auch geschmeckt hat? Und wie! Er musste eingestehen, dass er dieses Pesto tatsächlich noch nie gegessen hatte. Wenn auch ihr die grösste Pasta-Kennerin oder ein Teigwaren-Papst werden möchtet, dann fangt doch am besten mit unserem All-Star-Team an. Das Tahini-Tomaten-Pesto wird euch nicht enttäuschen. ?

Rigatoni mit Tahini-Tomaten-Pesto Vegan Olivenöl Zitrone Picante Zwiebel Boillon
Rigatoni mit Tahini-Tomaten-Pesto Vegan Püriertes Pesto
Rigatoni mit Tahini-Tomaten-Pesto
So habt ihr Pasta noch nie gegessen! Dieses leckere Pesto aus Tahini und getrockneten Tomaten ist einfach einzigartig und steht in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch.
Zutaten für4 Personen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten

Das brauchts

So wirds gemacht

  • In einer grosse Pfanne Wasser zum kochen bringen und Rigatoni «al dente» kochen
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken
  • 2 EL Olivenöl und 2 EL Öl der eingelegten Tomaten in einer Bratpfanne heiss werden lassen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten
  • Alle Zutaten in den Standmixer geben und zu einer cremigen Masse pürieren und mit etwas Pfeffer würzen
  • Sauce und Pasta zusammen in der Pfanne mischen und kurz warm werden lassen
  • In die Teller verteilen und mit nach Wunsch mit veganem Nuss-Parmesan bestreuen

Tipp!

Hebt euch etwas vom Pasta-Wasser auf. Sollte die Sauce nicht cremig genug sein, könnt ihr etwas davon dazugiessen.
Hast du dieses Rezept nachgekocht?Erwähne @TheLuckyTofu oder tagge #theluckytofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie bewertest du das Rezept?




Schliessen
Schliessen