Vegane Wienerli im Teig

Wienerli im Teig sind so etwas von unfancy, dass sie fast schon wieder fancy sind. Diese besonderen Würstchen sind Apéro-Highlight, Partysnack und Comfort Food in …

Vegane Fettuccine Alfredo

Fettuccine Alfredo sind zweifellos die cremigsten Pasta der Welt. Doch das Gericht wird von einer emotionalen Kontroverse begleitet: Ist diese Pasta italienisch oder amerikanisch? Wir klären die Frage und zeigen ausserdem, wie man eine himmlische pflanzliche Alfredo zubereitet, ohne dass jemand merkt, dass sie vegan ist.

Vegane Enchildas wie in Mexiko

Viva México! Heute gibt es bei uns vegane Enchiladas. Die leckere Mischung aus saftigen Black Beans, aromatischen Gewürzen und einer feurigen Prise Authentizität wird dich sofort in ihren Bann ziehen.

Thai Cashew Tofu – Tofu Pad Med Mamuang

Stir Fry-Gerichte sind typisch für die thailändische Küche. Unser im Wok gebratene Tofu mit Cashewnüssen ist da keine Ausnahme. Tofu Pad Med Mamuang ist ein Geheimtipp aus dem Land des Lächelns. Wenn ihr 30 Minuten Zeit habt, können wir zusammen einen Abstecher nach Asien machen.

Selbstgemachte Gnocchi ohne Ei

Gnocchi stehen in Italien oft im Schatten der allgegenwärtigen Pasta. Zu Unrecht, denn die zarten Nocken aus Kartoffeln verdienen mehr als nur eine Nebenrolle. Und die italienischen Klösse könnt ihr ganz einfach selber machen. Mit unserer veganen Variante beweisen wir, dass Gnocchi auch ohne Eier lecker und luftig schmecken.

Vegane Tartarsauce – Diese Schweizer Remoulade müsst ihr probieren

Sauce Tartare ist eigentlich keine Remoulade, bei uns in der Schweiz ist das aber einerlei. Und jetzt kommen wir und machen die Sauce auch noch vegan – das Durcheinander ist komplett. Keine Sorge, die Verwirrung wird sich rasch verflüchtigen, wenn ihr die Tartarsauce probiert habt. Unsere pflanzliche Variante schmeckt nämlich so gut, dass ihr alles andere vergessen könnt.

Einfache Vanillecreme aus Seidentofu

Diese Vanillecreme ist perfekt wenn es schnell gehen soll. Natürlich gehen wir beim Geschmack trotzdem aufs Ganze. Von nun an werdet ihr euch fragen, warum es länger als zehn Minuten dauern sollte dieses köstliche Dessert zu zaubern. Mit Seidentofu ist die Creme nicht nur vegan, sondern enthält auch reichlich Proteine.

Schliessen
Schliessen