Vegane Schinkengipfeli

Gut zu wissen
Schinkengipfeli gibt es exklusiv in der Schweiz! Der einzige Snack, der eine gewisse Ähnlichkeit aufweist, ist die britische Sausage Roll.

Schinkengipfeli sind der Schweizer Apéro-Klassiker. Lange bevor man das Wort Fingerfood überhaupt kannte, war das herzhaft gefüllte Gebäck schon der Liebling von Herr und Frau Schweizer. Schinkengipfeli geht auch pflanzlich! Unsere veganen Schinkengipfeli schmecken so gut, dass sogar das Original neidisch wird.

Direkt zum rezept

Jeder Schinkengipfeli-Fan wird natürlich bezweifeln, dass die vegane Variante genauso begeistert wie der Klassiker. Einfach weil nicht sein kann, was nicht sein darf. 😉 Tatsächlich bemerkt aber kaum jemand den Unterschied. Das können wir sogar beweisen, denn wir haben es getestet. 😇

Bei unserem Hochzeitsapéro gab es natürlich auch vegane Schinkengipfeli. Als Kind hatte ich zwar von Wienerli im Teig an meiner Hochzeit geträumt, aber die Schinkengipfeli waren dann doch die bessere Wahl. Wir haben unseren Gästen bewusst nicht gesagt, dass die Schinkengipfeli vegan sind. Geschadet hat es nicht, denn am Ende waren sie das beliebteste Apérogebäck des Tages. Schweizer Fingerfood überzeugt also auch in der pflanzlichen Variante. 😋

Vegane Schinkengipfeli mit Räuchertofu

Apropos Apéro

Was für uns völlig normal ist, müssen wir unseren Leserinnen und Lesern, die nicht aus der Schweiz kommen, vielleicht kurz erklären. Eine kleine Einführung in die Schweizer Apéro-Kultur sozusagen. 😎

Vergesst  «It’s five o’click somewhere!» oder «Kein Bier vor vier!», in der Schweiz steht einem Apéro ab elf Uhr nichts im Wege. Vormittags, versteht sich. 😅 Natürlich steht nicht an jedem Tag vor dem Mittag eine Flasche Weisswein und ein Plättchen bereit. Für einen Apéro braucht es einen besonderen Anlass. Das muss nicht immer eine Hochzeit sein, manchmal reicht es auch schon, dass Samstag ist.

Vegane Schinkengipfeli mit Räuchertofu

Ein Apéro ist ein gesellschaftlicher Anlass, der Genuss und Geselligkeit verbindet. Dabei wird nicht nur etwas getrunken, es gibt auch immer etwas Kleines zum Essen. Das können ganz einfach Chips oder Nüssli, Canapés oder eben Schinkengipfeli sein. Ein Apéro kann auch vor oder nach einer Veranstaltung stattfinden. Als besonders üppige Variante «Apéro riche» kann er sogar eine ganze Mahlzeit ersetzen. 🥂

Die Schweizer mögen manchmal etwas seltsam oder distanziert wirken, aber in Wirklichkeit haben wir es faustdick hinter den Ohren. Wir finden alle möglichen Wege, um einen Apéro mit Freunden oder Kollegen zu organisieren. Wenn also ein Schweizer oder eine Schweizerin sagt: «Wir gehen zum Apéro», dann nichts wie hinterher! 🥳

Vegane Schinkengipfeli mit Räuchertofu

Schinkengipfeli ohne Schinken?

Weil wir nicht nur an unserer Hochzeit Schinkengipfeli essen wollen, haben wir unser eigenes Rezept für vegane Schinkengipfeli ausgetüftelt. Das Spannende daran ist, dass wir das ganz ohne verarbeitete Fleischersatzprodukte geschafft haben. Statt Schinken nehmen wir einfach Tofu – geräucherten Tofu. 😍

Das funktioniert perfekt, denn der Schinken ist nur ein Teil der Füllung. Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie sind genauso wichtig für den Geschmack der Schinkengipfeli. Ausserdem hält der Tofu die Füllung schön feucht, so dass man gar keinen «saftigen Schinken» braucht. Es ist wirklich erstaunlich, wie authentisch Schinkengipfeli mit Räuchertofu schmecken.

Blätterteig – kaufen oder selber machen?

Ich bin kein Fan von Fertigprodukten, und den Teig machen wir meistens selbst. Mit einer Ausnahme: Blätterteig. Den haben wir auch schon selbst gemacht, aber das ist ein Riesenaufwand! Das sollte kein Hindernis sein, aber bevor man auf leckere Blätterteiggerichte verzichtet, weil man keine Lust hat, sich mit einem Blätterteig herumzuschlagen, sollte man lieber einen kaufen. Veganen Blätterteig gibt es fast überall zu kaufen und meist sogar in Bio-Qualität – was will man mehr! So sind die Schinkengipfeli im Handumdrehen fertig. 👩🏻‍🍳

Und jetzt hoffen wir, dass ihr bald einen Grund für einen Apéro findet. Mit diesen pflanzlichen Schinkengipfeli werdet ihr eure Freunde begeistern – dass sie vegan sind, müsst ihr ihnen vielleicht nicht gleich zu Beginn verraten. 😜

Vegane Schinkengipfeli mit Räuchertofu
Vegane Schinkengipfeli
Schinkengipfeli sind wohl das beliebteste Apérogebäck der Schweiz. Diese einfache vegane Variante mit Räuchertofu schmeckt natürlich genauso gut wie der Klassiker.
Zutaten für12 Schinkengipfeli
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Zeit im Ofen 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Das brauchts

  • 1 veganer Blätterteig rund, Ø32cm
  • 100 g Räuchertofu
  • ½ Zwiebel klein
  • ½ Knoblauchzehe
  • 50 ml veganer Rahm
  • ¼ Bund Petersilie
  • ½ TL Paprikapulver edelsüss*
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Öl
  • Salz und Pfeffer

Ausserdem

  • Senf zum Bestreichen
  • veganer Rahm zum Bestreichen

So wirds gemacht

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, Petersilie waschen, die Blätter vom Stängel zupfen und ebenfalls ganz fein hacken, Räuchertofu sehr fein würfeln
  • Öl in der Bratpfanne erhitzen, gehackte Zwiebel und Knoblauch darin 3 Min dünsten
  • Tofu und Petersilie dazugeben und 3 Min mitdünsten, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen
  • Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • 50ml veganer Rahm, 1 TL Senf und ½ TL Paprikapulver in einer Schüssel verrühren, dann die abgekühlte Tofu-Mischung dazugeben, gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Blätterteig ausrollen und in 12 gleich grosse Dreiecke schneiden
  • Die breite Seite der Dreiecke mit etwas Senf bestreichen und 1 TL Füllung darauf geben
  • Dann Teig über die Füllung klappen und aufrollen (siehe Bilder), die fertigen Schinkengipfeli auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  • Die Schinkengipfeli grosszügig mit Rahm bestreichen und in der Ofenmitte 15-20 Min goldbraun backen

Tipp!

  • Den Blätterteig solltet ihr erst vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen, sonst wird er zu weich.
  • Zusammen mit einem Salat sind Schinkengipfeli ein feines Mittagessen. Es muss nicht immer ein Apéro sein.
Hast du dieses Rezept nachgekocht?Erwähne @TheLuckyTofu oder tagge #theluckytofu
Vegane Schinkengipfeli mit Räuchertofu
Logo von Twinkl

Unser Rezept wurde vom Verlagshaus Twinkl in ihrem Artikel zum Thema Gesundes Znüni und Zvieri empfohlen.

Diskutiere mit

  1. 5 stars
    Diese „Schinken“gipfeli musste ich sofort ausprobieren, da das immer etwas war, was ich vermisst habe. Und meine ganze Familie war begeistert!!! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    1. Hallo Jacqui
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
      Es ist immer schön, wenn ein Rezept die ganze Familie begeistern kann. Wir freuen uns, dass die «Schinken»gipfeli so gut angekommen sind.
      Viel Spass weiterhin mit unseren Rezepten!☺️
      Liebe Grüsse
      Stefanie

  2. 5 stars
    So ein tolles Rezept, wie alle von euch 🙂
    Meine Kinder wünschen sich bei jeder Gelegenheit eure Schinkengipfeli und auch mein Mann, welcher dem veganen noch etwas Skeptisch entgegenschaut liebt sie 😀

    1. Stefanie Autor sagt:

      Liebe Daria
      Danke für deine lieben Worte 🥰 Es freut uns, kochst du unsere Rezepte gerne nach.
      Das ist toll, wenn du sogar deinen Mann überzeugen konntest 😋 Und Schinkengipfeli kann man ja immer essen, nicht! 😉
      Liebe Grüsse
      Stefanie

  3. 5 stars
    So gut, so schnell gemacht und so einfach in der Zubereitung. Ich bin keine Veganerin, aber möchte weniger Fleische essen, da habe ich euer Rezept ausprobiert. Werde hierfür sicher kein Fleisch mehr verwenden. Eure veganen Schinkengipferl waren so lecker.

    1. Stefanie Autor sagt:

      Hallo Andrea
      Es ist uns immer eine Freude, wenn wir aufzeigen können, dass es nicht immer Fleisch braucht. 🥰 Schön, haben dir unsere Schinkengipgeli geschmeckt.
      Viel Spass weiterhin auf unserem Blog.
      Stefanie

  4. 5 stars
    Danke für das schnelle und einfache Rezept 🫶🏼 Diese veganen Schinkengipfeli schmecken super lecker und so Originalgetreu ohne irgendwelchen Zutaten, die da nicht reingehören. 🤗
    Liebe Grüsse
    Silvia

    1. Stefanie Autor sagt:

      Hallo Silvia
      Danke für deine Nachricht. Es freut uns, schmecken dir die veganen Schinkengipfeli. 🥰
      Wir finden auch, es gehört nur rein, was rein muss 😉
      Liebe Grüsse
      Stefanie

  5. 5 stars
    Die Besten veganen Schinkengipfeli die ich jemals gegessen habe – sie schmecken meiner Familie und mir noch besser als das Original! 😋
    Ich finde es toll, wie vielseitig einsetzbar Räuchertofu ist! 😍
    Viele Grüsse
    Becki

    1. Stefanie Autor sagt:

      Liebe Becki
      Vielen Dank für deine Nachricht. Auch wir lieben diesen Apéro-Klassiker 😋
      Ja, Tofu kann echt viel 😍
      Liebe Grüsse
      Stefanie

  6. 5 stars
    Hallo Team-Tofu
    Ich habe gestern eure veganan Schinkengipfeli mit Räuchertofu gemacht.
    Alle waren begeistert – auch die Fleischesser – sie haben nicht mal bemerkt, dass sie kein Fleisch essen 😎😉😋
    Viele Grüsse
    Nina

    1. Stefanie Autor sagt:

      Liebe Nina
      Danke für deine Nachricht. Es freut uns, haben euch allen 😜, unserer veganen Schinkengipfeli geschmeckt. 🥰
      Liebe Grüsse
      Stefanie und Sam

  7. 5 stars
    Hallo Stefanie und Sam
    Danke für das tolle Rezept & die tolle Anleitung. Ich bin aus Deutschland, bei uns kennt man das nicht so, war froh über eure Anleitung 🤭 Ich wollte bei den Eltern von meinem Freund punkten und einen echten Schweizer Klassiker auftischen – hat geklappt, sie waren begeistert & erstaunt wie lecker vegan sein kann 😎 Sie dachten, den Räuchertofu wäre Schinken 🙊
    Liebe Grüße
    Anja

    1. Stefanie Autor sagt:

      Hoi Anja
      Danke für deine Nachricht. Das freut uns zu hören ☺️
      Wir finden auch, der Räuchertofu schmeckt und verhält sich wie Schinken – nur besser 😅
      Liebe Grüsse
      Stefanie

  8. 5 stars
    The Best! 😍 Die Kids, sowie auch die Mamis & Papis haben sie am KITA-Apero innert kurzer Zeit verschlungen. 😎
    Es braucht keinen Schinken, Räuchertofu reicht absolut, um diese kleinen Wunderdinger zu backen! 😋
    Danke euch für dies mega leckere und gelingsichere Rezept – auch für Nicht-Koch-Profis wie mich. Haha
    Liebe Grüss Marion

    1. Stefanie Autor sagt:

      Hi Marion
      Das freut uns zu hören! 🥰
      Auch wir finden, es braucht nur Räcuhertofu um diese kleinen Klassiker zu backen und am Apéro zu Punkten 😎
      Weiterhin viel Spass auf unserer Seite.
      Liebe Grüsse
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie bewertest du das Rezept?




Schliessen
Schliessen